• Notfallpilot

    Wahrscheinlich hat jeder Fluggast schon einmal darüber nachgedacht, was passiert, wenn der Pilot das Fluggerät nicht mehr steuern kann.

    Die internationale AOPA (Verband der Allgemeinen Luftfahrt e.V.) hat bereits im Jahr 1963 dieses Thema erkannt und ein entsprechendes Trainingsprogramm entwickelt - bekannt als Pinch Hitter.

    Ziel ist es, die Sicherheit in der Fliegerei zu erhöhen und interessierten Menschen das Wissen und Können zu vermitteln, um in Notfallsituationen entsprechend reagieren und handeln zu können.

    Kayfly bietet diese Ausbildung speziell für Hubschrauber an.

    Der Lehrgang vermittelt die wichtigsten theoretischen Grundlagen, um die Bordinstrumente bedienen, zu navigieren und am Sprechfunk teilnehmen zu können.

    Im praktischen Schulungsteil lernen Sie einen Hubschrauber zu fliegen. Die wichtigsten Flugmanöver, wie Steig- und Sinkflug, Horizontalflug und schließlich der Landeanflug sind Teil dieser praxisorientierten Ausbildung.

    Ziel ist es einen Hubschrauber kontrolliert navigieren und landen zu können.

    Mit der Schulung zum Notfallpiloten erwerben Sie automatisch Ausbildungszeiten, die Sie bei kayfly auf eine Privathubschrauberlizenz (PPL-H) anrechnen lassen können.

    Diese Ausbildung ist ein Muss für alle fliegerisch Interessierten die Verantwortung übernehmen wollen und ein guter Einstieg in die Ausbildung zum Hubschrauberpiloten.

    Laden Sie sich unser Informations-PDF herunter:

    Notfallpilot »

    Direkt zur Onlinebuchung »

Notfallpilot; Kay Stabenow